Infos

Diskussion
Infoquellen
Länderliste

Libertaria News
Organisationen
Parteien
Personenliste

Libraltar

Startseite
Freiheitsforum
Gästebuch
Impressum

Hinweise

Bücher
Computer
Elektronik
Erotik
Filme
Finanzen
Humor
Kunst
Literatur
Musik
Reisen
Shopping
Spiele
Übersetzungen
Wetter

Buchtipp


Lexikon

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

 

Anarchokapitalismus (Anarcholiberalismus)

Bezeichnung für eine staatsherrschaftsfreie Gesellschaftsform, in der es, etwa im Gegensatz zum Anarchosyndikalismus, keinerlei Beschränkungen von Privateigentum gibt. Das ethische Fundament von Mitgliedern einer ankap. Gesellschaft bildet die Unantastbarkeit der Freiheit und des Eigentums aller Mitmenschen. Sämtliche menschlichen Interaktionen basieren auf Freiwilligkeit und auf freier Vertragsbasis. Vertragsbrüche werden durch nicht-staatliche Rechtssprechungsinstanzen verhandelt. Der Weg zu einer ankap. Gesellschaft kann über einen verstärkten Föderalismus und über das Recht auf Sezession erfolgen. Theoretiker des A. sind u.a. Rothbard, Friedman, Hoppe und Blankertz.

Links zum Anarchokapitalismus:

Ancapistan Network (dt.)

www.anarcho-kapitalismus.de

anarcho-capitalism: an annotated biography

Strike the Root

Molinari Institute

Anarcholibertarian Blog

Artikel:

FAZ: Hoppes staatsfreier Kapitalismus (10.04.06)

Ausgaben des ef-Magazins zum Thema Anarchokapitalismus:

Nr. 39

Buchempfehlungen:

Google
 
Web www.libraltar.de
 

 

 

Libertäres Institut. V.iS.d.P.: David Schah. Zuletzt geändert: 21.03.2007